Charoit-Energie-Zylinder

003007 HOZY

Neuer Artikel

Artikel:Charoit-Energie-Zylinder
Material:Charoit, violett-fliederfarben, Superqualität, (K,Na)5(Ca,Ba,Sr)8[(OH,F)
|Si6O16|(Si6O15)2] · n H2O
Fundort:Jakutien, Sibirien, Russland
Charoitzylinder :
ø (cm):

3,34
Länge (cm)11,3
Gewicht (g):261,1
Amethyst-/Sugilith-zylinder o.ä. ø (cm):

Länge (cm): 
Gewicht (g): 

Mehr Infos

1 verfügbares Teil, UNIKAT!

Achtung: Letzte verfügbare Teile!

310,00 € inkl. MwSt.

Abbildung kann vom Original abweichen
 

VerarbeitungHandarbeit, geschliffen, Horus Auge graviert, poliert
Handhabung:Charoitzylinder in die linke Hand (und ggf. Amethyst / Sugilith- o.ä. Zylinder in die rechte Hand)
Wirkung:gegen Angst, Trauer, Depressionen, für Lebensfreude, Entspannung, Entstressung, gegen div. Verspannungen, schmerzlindernd, gut für Nerven

7. Chakra-Sahasrara-Kronen-Chakra, von hier aus begann unserer Reise in das mentale Leben, Aufnahme von göttlichen Energien, persönliche und universelle Energiefelder, spirituelles Wachstum, göttliches Bewusstsein, Blockaden-auflösung, die Öffnung des Kronen-Chakras gegen Angst und Ziellosigkeit…göttliche Klänge in der Stille des Seins

6. Chakra-Ajna-Stirn-Chakra, Drittes Auge, übersinnliche Wahrnehmung, Zentralnervensystem, bewusste Wahrnehmung des Seins, Ur-Schwingung, neue Schwingungsmuster, Heilenergien, Hellhören, Hellfühlen, innere Erkenntnis der Wirklichkeit durch geöffnetes Drittes Auge.

 

 

HORUS-Kristall-Zylinder (das Werkzeug für die Erreichung)
In der altägyptischen Kultur sieht man oft wie die Statuen der Pharaonen zylinderähnliche
Gegenstände in ihren Händen umklammern. Ihre Wurzeln gehen zurück in die Tiefen der
Zeit. Für die Priester und Pharaonen des alten Ägyptens waren die Horus-Zylinder ein
Werkzeug um die Energiebilanz im Körper zu regulieren. Die Zylinder waren Harmonisierer
der beiden Energiegrundströme, die die alten Ägypter BA und KA nannten. Sie waren die
die beiden Komponenten der menschlichen Einheit, die beiden Quellen der Lebensenergie.
Sie hielten die lebenswichtigen Funktionen des Organismus bei und lebten ohne besondere
Komplikationen. Die Zylinder halfen den Pharaonen ihre Gesundheit, den körperlichen Zustand
und das Immunsystem zu stärken. Die korrekte und systematische Verwendung der Zylinder
ermöglichte es den Pharaonen und Priestern sich auf den Umgang mit den Gottheiten vorzubereiten. Bei regelmäßiger täglicher Basisarbeit und dem präzisen Verständnis der
Handlungszyklen im menschlichen Energiesystem kommt die Wechselwirkung mit den
natürlichen Energiequellen wie Bäumen, Bergen, Flüssen, Seen und Meeren zum tragen.
Mit dem strengen Verständnis der Prinzipien, auf denen das Universum gegründet ist,
schaffen die Eingeweihten auf Wissensbasis die unbedingte Anhebung des energetischen
und psychischen Potentials zu erreichen. Es eröffnet Horizonte, von denen der zeitgenössische
Mensch keine Vorstellung hat. Nach entsprechenden Vorbereitungen und der Erkenntnis des
inneren Impulses an diesen beiden inneren Lebensenergien und der Vervollkommnung
der uns umgebene Welt zu arbeiten ist das Ziel was durch die Horus-Kristall-Zylinder
erreicht werden kann.
Alte Zivilisationen sahen Quarz als ein heiliges Mineral, was die Fähigkeit besitzt, Informationen zu
übermitteln und eine sanfte, heilende Wirkung auf unseren Organismus überträgt.

Angesehene Artikel